Am 05.02.2013 haben die Formel-1 Tests begonnen 2

Formel-1-Tests vom 07.02.2013, der 3. Testtag in Jerez

Heute sass Esteban Gutiérrez das erste mal im Sauber C32-Ferrari. Er fuhr insgesamt 110 Runden und seine beste Zeit reichte am Ende des Tages für den 8. Platz in der Ranliste. Dass ein Fahrer am ersten Tag langsamer ist, ist klar, da er sich zuerst an das Auto gewöhnen muss, und natürlich auch an das Lenkrad, die Kommandozentrale eines Formel-1-Autos, wo alles ein und verstellt wird, um das Auto immer wieder anzupassen.

Das Testprogramm heute waren Aerodynamik-Messungen, sowie Bremsmaterial- und Reifentests. Auch heute fuhr er verschiedene Longruns, mit viel Treibstoff. Auch heute lief der Sauber C32-Ferrari wieder absolut problemlos, wirklich wie ein Schweizer Uhrwerk. Das Auto scheint wirklich sehr zuverlässig zu sein.

Formel-1-Tests vom 08.02.2013, der 4. Testtag in Jerez

Esteban Gutiérrez testete wieder den Sauber C32-Ferrari. Es lief ihm und dem Sauber-F1-Team sehr gut, am Vormittag war Esteban Gutiérrez auf Platz 2 in der Rangliste. Am Abend war er dann mit der Zeit von 1:18.669 Minuten, dann auf Rang 4 in der Tagesrangliste, und fuhr während des ganzen Tages 142 Runden. Das Test-Duell zwischen den beiden mexikanischen Formel-1-Fahrern, dem ehemaligen Sauber-Fahrer Sergio Pérez und dem Rooki und aktuellen Sauber-Fahrer Esteban Gutiérrez, hat der Rookie Esteban Gutiérrez für sich entschieden. Er war fast 0,3 Sekunden schneller als der auf Platz 7 rangierte Sergio Pérez. Esteban Gutiérrez war mit seiner heutigen Zeit auch schneller als Nico Hülkenberg.

Das Testprogramm das an diesem Tag gefahren wurde, Waren am morgen verschiedene Setups und Reifen-Tests, am mittag waren es dann Longruns. Am morgen war auch noch ein Test des Treibstoffsystems, bei dem der Tank absichtlich leergefahren wird.

Währdend diesen ersten vier Testtagen fuhren die Fahrer des Sauber-F1-Teams insgesamt 430 Runden, was einer strecke von 1902 Km entspricht, das ist mehr als sechs Renndistanzen. Während dieser Zeit lief das Auto immer absolut problemlos, wie ein Schweizer Uhrwerk. Das Sauber-F1-Team hat bei diesen Tests viele Daten gewonnen die ihm dabei helfen das Auto einzustellen und weiter zu entwickeln. Die Ingenieure sind mit diesen vier Testtagen und den daraus gewonnenen Daten zufrieden.

Der ganze Formel-1-Tross zieht jetzt dann nach Barcelona um.

Tests in Barcelona

Viel aussagekräftigere Zeiten erwarte ich  von den beiden Testwochen in Barcelona,  da dann alle Teams mit dem neuen Auto teilnehmen werden, weil dann auch die ersten Grunddaten da sind, das Auto also schon besser verstanden wird, sowie alle Fahrer das neue Auto ihres Teams auch schon etwas kennen. Vielleicht sieht man dann auch schon erste Updates für die Autos.

In Barcelona wird während acht Tagen getestet. Die ersten vier Testtage sind vom 19. bis zum 22. Februar, die zweiten vier Testtage sind vom 28. Februar bis am 3. März.

About Vanessa

Ich bin ein im Oktober 1966 im Kanton Aargau in der Schweiz geborener Transvestit, der auf dem Weg zur Shemale (voroperative Transexuelle) ist. Ich habe dann vor so zu leben, da ich so meinen Gefühlen am nächsten komme, denn ich stehe zwischen den Geschlechtern und wäre am liebsten ein Hermaphrodit.

Tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen