Formel-1-Tests in Barcelona 1

Formel-1-Tests in Barcelona 1

Am 19.02.2013 begann in Barcelona, die zweite vier Tage umfassende Testwoche der Formel-1. Es ist die zweite von insgesamt drei viertägigen Testwochen vor dem Beginn der Formel-1 Saison. Am 15. März ist das erste Freien Training und am Sonntag 17. März ist das erste Rennen der Saison.

Der 19. März

Am ersten Testtag dieser Testwoche, lief beim Sauber-Team mit dem Fahrer Esteban Gutiérrez nicht alles perfekt. Am Morgen testeten sie verschiedene mechanische und aerodynamische Teile, am Nachmittag standen dann Reifenvergleiche zwischen der mittleren und der harten Reifenmischung auf dem Programm, was aber durch ein paar kleinere Setup-Probleme des Autos erschwert wurde. Auch war das Reifenhandling schwierig, da die Reifen sehr schnell abbauten. Von den Zeiten her war das Sauber-Team nicht vorne mit dabei, aber sie haben dafür viele Daten für die nächsten Tests gesammelt. An diesem Tag fuhren sie mit dem Sauber C32-Ferrari insgesamt 68 Runden. Leider konnte das Team nicht das ganze Test-Programm abschliessen.

Der 20. März

Am zweiten Testtag, lief es für das Sauber-Team, mit Nico Hülkenberg am Steuer des Sauber C32-Ferrari, auch nicht perfekt, da sie ein paar kleinere mechanische Probleme hatten. Am frühen morgen machten sie zuerst wieder aerodynamische Tests und Auswertungen,  sowie auch ein paar mechanische Tests, am späteren Morgen und am Nachmittag standen dann Setup-Arbeit und Reifen-Vergleiche zwischen der harten und der mittleren Mischung im Vordergrund. Obwohl das Sauber-Team mit Nico Hülkenberg am Steuer 88 Runden zurücklegte, konnten sie nicht das ganze Testprogramm absolvieren. Auch übte das Sauber-Team an diesem Testtag auch noch Boxenstopps.

Der 21. März

Am dritten Testtag sass wieder Nico Hülkenberg im Sauber C32-Ferrari. Er testete am frühen Morgen wieder Aerodynamik-Komponenten. Am späteren Morgen fuhr er dann in Barcelona, das erste mal die weichen Pirelli-Reifen, mit denen er dann die zweit schnellste Zeit des Tages fuhr. Die weichen Pirelli-Reifen funktionierten gut und waren schnell, jedoch war der Verschleiss leider etwas hoch. Das Sauber-Team hat auch mit dem Setup des Autos Fortschritte gemacht. Das Team hatte aber doch ein paar kleinere Probleme zu lösen. Ansonsten lief das Auto gut.

Der 22. März

Am vierten Testtag sass dann wieder Esteban Gutiérrez wieder am Steuer des Sauber C32-Ferrari. Leider war das Wetter-Glück nicht auf der Seite von Esteban Gutiérrez, denn es regnete den ganzen Tag, am Morgen war es leichter Regen, aber am Nachmittag regnete es stark. Das ganze war, wie schon in dieser und der letzten Testwoche mit tiefen Temperaturen verbunden die das Testen doch erschwerten.

Am Morgen in der Regenpause konnte das Sauber-Team Aerodynamik-Tests abschliessen, die bei den Vorbereitungen für dich nächste Test-Woche hier in Barcelona helfen werden. Den Rest des Tages fuhr Esteban Gutiérrez mit Intermediate- und Regen-Reifen, so dass er damit viel Erfahrung für die kommende Saison sammeln konnte.

About Vanessa

Ich bin ein im Oktober 1966 im Kanton Aargau in der Schweiz geborener Transvestit, der auf dem Weg zur Shemale (voroperative Transexuelle) ist. Ich habe dann vor so zu leben, da ich so meinen Gefühlen am nächsten komme, denn ich stehe zwischen den Geschlechtern und wäre am liebsten ein Hermaphrodit.
Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box