04.11.2012 Das Rennen in Abu Dhabi

Rennen in Abu Dhabi

Dem Sauber-F1-Team lief es heute nicht schlecht, wenn auch nicht gerade optimal. Kamui Kobayashi schaffte es auf den 6. Platz, Sergio Perez wurde wegen einem Rennunfall, der eine 10 Sekunden-Strafe zur folge hatte leider nur 15. Das Sauber-F1-Team holte heute 8 Punkte auf Mercedes auf, da beide Mercedes keine Punkte holten, da Rosberg ausfiel und Schumacher nicht über einen 11. Platz hinauskam. Auf Force India konnte der Vorsprung um 6 Punkte ausgebaut werden, da Nico Hülkenberg wegen einer Startkollison mit Bruno Senna ausschied, und Paul di Resta nur 9. wurde.

Wenn Sergio Pérez den Rennunfall der die 10 Sekundenstrafe zur Folge hatte, nicht gehabt hätte, wären sehr viel mehr Punkte drin gewesen. Es besteht jedoch eine gute Chance, dass das Mercedes-Team in den zwei noch verbleibenden Rennen, in der Konstrukteurswertung eingeholt und sogar überholt werden kann. Die beiden letzten Rennen im Kalender kommen dem Sauber C31 mehr entgegen als die letzten beiden, Indien und Abu Dhabi.

Jetzt warte ich gespannt auf die beiden letzten Rennen, das in Texas (Amerika), sowie das in Rio de Janeiro (Brasilien). Die Hoffnung auf zwei gute Rennen für das Sauber-F1-Team gebe ich nicht auf, und damit auch den Gewinn eines Platzes in der Konstrukteurswertung.

About Vanessa

Ich bin ein im Oktober 1966 im Kanton Aargau in der Schweiz geborener Transvestit, der auf dem Weg zur Shemale (voroperative Transexuelle) ist. Ich habe dann vor so zu leben, da ich so meinen Gefühlen am nächsten komme, denn ich stehe zwischen den Geschlechtern und wäre am liebsten ein Hermaphrodit.

Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen