21-11-2011 Nun habe ich seit einer Woche weibliche Hormone

Nun habe ich seit einer Woche weibliche Hormone

Es geht mir sehr gut, ich habe ja schon geschrieben, dass es mir über die Brust spannt, seit heute bemerke ich auch leichte Wachstums- und Dehnungsschmerzen, was für mich aber nichts schlimmes, sondern eher etwas Schönes ist. Ich hatte heute auch einen Termin bei meinem Psychiater, dem ich dann auch erzählte, wie es mir so geht, und was noch so alles ansteht. Er ist ebenso wie ich sehr zufrieden mit dem Verlauf der ersten Woche mit den Östrogenen. Mir tut es richtig gut, weil ich weiss, dass ich nun auf dem richtigen WEG bin, um mich sein und mich leben zu können. Ich habe immer noch keine Nebenwirkungen wie Kopfweh oder so, aber ich werde in Kürze damit beginnen, wöchentlich 1 bis 2 mal meinen Blutdruck messen zu lassen, rein präventiv. Diese Woche habe ich noch einiges vor, unter anderem habe ich noch eine Essenseinladung, sowie auch noch eine Knochendichtemessung, rein präventiv, da ich die letzten Jahre ja schon einen Hormonmangel hatte, und ich so dann auch die richtigen Massnahmen ergreifen kann, um Osteoporose vorbeugen zu können. Für mich wird es spannend werden, was jetzt in dieser Woche so alles passiert wie sich mein Körper so verändert, ich werde das alles gut beobachten und berichten.

About Vanessa

Ich bin ein im Oktober 1966 im Kanton Aargau in der Schweiz geborener Transvestit, der auf dem Weg zur Shemale (voroperative Transexuelle) ist. Ich habe dann vor so zu leben, da ich so meinen Gefühlen am nächsten komme, denn ich stehe zwischen den Geschlechtern und wäre am liebsten ein Hermaphrodit.
Tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box