2013 eine kleine Jahresbilanz

2013 eine kleine Jahresbilanz Das ganze Jahr 2013 war für mich ein gutes und spannendes Jahr. Es war von einigen sehr schönen Erlebnissen geprägt. Zu diesen Erlebnissen gehören unter anderem das Streetparade-Exil im Tessin, genauer in Lugano, sowie meine dreiwöchigen Ferien kurz nach meinem Geburtstag. Dazu gehören auch das Limmatschwimmen,… Continue reading

Sind wir nicht alle irgendwie Anders?

Liebe Leser Durch einen wundervollen Zufall, hatte ich die Ehre Vanessa kennen lernen zu dürfen, an der Eröffnung des King am Grill an der Badenerstrasse 248. Auf Anhieb war mir klar dass wir uns gut verstehen werden. Kennt ihr dieses Gefühl wenn es einfach stimmt und man ungezwungen sich unterhalten… Continue reading

Ankündigung Gastautorin

Ankündigung Gastautorin Liebe Blogleser, ich habe jetzt eine Gastautorin, sie heisst Alev und schreibt hier immer wieder aus Ihrer Sicht über die Transexualität, und über die Transexualität in der Türkei, wie es da so vor sich geht, und wie die Situation da so ist. Alev ist 29 Jahre alt, Türkin… Continue reading

Der King am Grill

Am 23. August 2013 hatte ein Restaurant / Take-Away namens DER KING AM GRILL, nach einem 13 Monate dauernden Umbau des Hauses,  Eröffnung. Damit das Restaurant so wie es jetzt ist, überhaupt gebaut werden konnte, musste das ganze Haus kernsaniert werden. Die beiden Lokale die vorher an diesem Ort waren kannte… Continue reading

Streetparade-Exil 2013

Streetparade-Exil 2013 Vom 9. bis zum 11. August 2013 war ich zusammen mit meinem Wohnpartner in Lugano im Streetparade-Exil. Da haben wir es uns gut gehen lassen, und sind teilweise auf typischen Touristenpfaden und den Pfaden meiner Kindheit gewandelt. Wir waren im Schweizer Zollmuseum und auch in der Swiss Miniature… Continue reading

20.07.2013 Heute hatte ich eine Fotosession

Heute hatte ich eine Fotosession Heute hatte ich in einem Schwimmbad in Zürich eine Fotosession, mit einer professionellen Fotografin. Diese Fotografin lernte ich an einer Vernissage kennen an der ich beim Apéro half, wir hatten dann am gleichen Ort noch zwei weitere Anlässe an denen ich half und sie dabei… Continue reading