21.02.2012 Hatte heute einen Termin mit einem anderen Psychiater wegen der Hormontherapie

Hatte heute einen Termin mit einem anderen Psychiater wegen der Hormontherapie

Ich muss sagen, dass dieser zusätzliche Betreuer zuviel wäre, wäre für mich ein dreinschorri zuviel. Die Endokrinologin will es nur mit ihm machen, was für mich nicht richtig ist, ich fühle mich genötigt, und das ist schlecht. Auch wäre er rein gefühlsmässig nicht der Richtige, und ich würde ihm nie richtig vertrauen können. Ich hätte immer das Gefühl, dass ich einen habe der mir ständig über die Schulter schaut was ich gar nicht mag. Ich brauche auch nicht eine doppelte rund um die Uhr Betreuung durch mehrere Psychiater, mir reicht der eine den ich habe, dann habe ich da nicht mal eine Auswahl, sondern bekomme noch einen einzigen vor die Nase gesetzt, das mag ich auch nicht. So wie es im Moment aussieht werde ich wohl die Ärzte und das Team wechseln müssen, obwohl das Team gut ist. Muss ich mich halt nochmals neu reinkämpfen, aber so ist das Leben. Aber das würde nicht gehen, da das ganze Gebilde für mich viel zu starr ist.

Habe dann in einer Woche einen Termin mit meinem Psychiater, und dann werde ich mit ihm das alles genau besprechen, da freue ich mich schon drauf. Jetzt ist auch viel Druck von mir weg, gleichzeitig bin ich aber auch etwas gefrustet, dass bei meiner jetzigen Endokrinologin die Strukturen so starr sind. Mal schauen wie es weitergeht.

About Vanessa

Ich bin ein im Oktober 1966 im Kanton Aargau in der Schweiz geborener Transvestit, der auf dem Weg zur Shemale (voroperative Transexuelle) ist. Ich habe dann vor so zu leben, da ich so meinen Gefühlen am nächsten komme, denn ich stehe zwischen den Geschlechtern und wäre am liebsten ein Hermaphrodit.

Tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen